Herzlich willkommen auf der Bremer Landesseite des BMU

Begleitprogramm "Klasse Klavier" zum Europäischen Klavierwettbewerb

vom 11.07. bis zum 18.07. in Bremen

Um gezielt junges Publikum für die klassische Musik und das Klavier im Speziellen begeistern zu können, haben wir vor einigen Jahren gemeinsam mit der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker unser Programm „Klasse Klavier“ für Bremer Oberschulen und Gymnasien konzipiert. Die Schüler haben dadurch nicht nur die Möglichkeit, mit klassischer Musik in Kontakt zu kommen, sondern vielmehr auch in einen direkten persönlichen Kontakt mit jungen Musikern, die selbst nur wenige Jahre älter als die Schüler sind. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sehr interessierte und interessante Gespräche, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zwischen dem jungen Publikum und den Musikern entstehen können. Die Schüler haben keinerlei Berührungsängste und freuen sich immer wieder mit talentierten Künstlern in Kontakt zu kommen. Ihnen ist es wichtig zu erfahren, wie sie üben, wie sie mit ihrem Talent umgehen, wie normal sie sonst leben. Solche Begegnungen helfen den Jugendlichen auf diesem Wege ein Stück weit ihre Identität auch auf künstlerischem Gebiet zu entdecken. Im Zeitalter von Voices of Germany oder anderen vermeintlichen Fernsehshows ein wichtiger Punkt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Europäische Klavierwettbewerb von Mai 2020 auf Anfang Juli 2021 verschoben. Weiterhin findet die erste Runde nicht in Präsenz sondern digital statt. Die Teilnehmer reichen dafür entsprechend Videos ein, die dann von der Jury entsprechend begutachtet werden. Aus der Juryentscheidung ergeben sich dann zwölf Teilnehmer für die nächste Runde. Die weiteren Runden sollen, wenn möglich, im alten Sendesaal stattfinden und für ein breites Publikum gestreamt werden.

Intention:

  1. Kinder und Jugendliche sollen durch Beteiligung am Wettbewerbsgeschehen an die klassische und somit speziell auch an die Klaviermusik herangeführt werden.

  2. Der Wettbewerb wird auf diese Weise in der Stadt und im Land Bremen weiter gestreut und auch von jüngerem Publikum besser wahrgenommen.

  3. Durch aktive Beteiligung der Schüler:innen bei der Abgabe eines Votums für einen Teilnehmer oder einen Programmpunkt lernen sie, sich anhand bestimmter Entscheidungskriterien in die Arbeit einer Jury hineinzuversetzen.

  4. Schüler:innen und auch andere Musikinteressierte werden an der Vergabe des Publikumspreises, der im Rahmen des Wettbewerbs durch den Weser-Kurier ausgelobt wird, beteiligt.

  5. Die Arbeit des Landesmusikrates Bremen soll durch den Wettbewerb in der Stadt Bremen weiter sichtbar gemacht werden.

  6. Weser-Kurier und andere Medien mit ihrem Social Media Bereich können sich weiter etablieren und ggfs. ihr Klientel über die Stadtgrenze hinaus erweitern

Zielgruppe für „Klasse Klavier“ und Publikumspreis:

- Schüler von Gymnasien und Oberschulen ab Klasse 5 in Bremen und Bremerhaven - Musiklehrer
- Klavierschüler

                                             weitere Infos zu diesem Begleitprojekt gibt es hier

                                              weitere Infos zum Bremer Klavierwettbewerb gibt es hier

Hygiene-Leitfaden der Behörde zur Musikpraxis im Unterricht...

Ein Klick auf die Überschrift öffnet die pdf-Datei.

BMU-Positionen

Hier ein Link zu einigen grundsätzlichen Positionen des BMU zur Situation in den Grundschulen, zur Inklusion, zur Digitalisierung sowie zur Agenda 2030!

“Information is not knowledge. Knowledge is not wisdom. Wisdom is not truth. Truth is not beauty. Beauty is not love. Love is not music.
Music is THE BEST.” 

    Frank Zappa

"Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance."

     Yehudi Menuhin